World Crafts Talk Handwerk Urushi

World Crafts Talk Handwerk Urushi

Datum/Zeit
22.03.2016
18:45 - 19:45

Veranstaltungsort
Bern
Postgasshalde 23
Bern

Kalender Import

ICS Datei herunterladen


Lade Karte ...

Beschreibung

Der japanische Lack Urushi besteht aus dem Saft des in China, Korea und Japan heimischen Lackbaumes. Die Wurzeln der Lackkultur kann bis zu 6‘000 Jahre zurückverfolgt werden. Urushi erfordert grösste handwerkliche Geschicklichkeit und Geduld. In einem komplexen Prozess wird auf die Grundform Lackschicht um Lackschicht aufgetragen, geschliffen, poliert , bis der letzte Schatten in Tiefe, Glanz und Licht aufgeht. Das Resultat ist eine wasserdichte Oberfläche mit einer faszinierenden Tiefenoptik, die sich über das Volumen legt und die geschaffene Form schützend sanft umhüllt. Lassen Sie sich von Salome Lippuner in die einzigartige Japanische Urushi Lacktechnik entführen. Erfahren Sie mehr über ihre Leidenschaft, welche Sie mittels Messer, Holzspachtel und Frauenhaarpinsel zur Perfektion treibt und Urushi eine traditionelle Zukunft im Raum bietet. Organisator der regelmässigen Talks ist World Crafts. Ziel der Veranstaltungen ist das Stärken und Fördern von alten und neuen Handwerken aus der ganzen Welt. Moderiert werden die World Crafts Talks von Philipp Kuntze, Inhaber Qn‘C.

www.qnc.ch

Salome Lippuner ist eine der wenigen Personen ausserhalb Japans, welche die Urushi Lacktechnik beherrscht. Verzaubert vom kostbaren Glanz lernt sie den Beruf des Urushisakka und entwickelt das Lackhandwerk entsprechend ihrer Ideen weiter. Vom Schmuck bis zum architektonischen Element ist Urushi von Salome Lippuners Handschrift geprägt. www.urushi.ch Der Eintritt zum World Crafts Talk beträgt ein Fünflieber pro Person. Anmeldung zwingend nötig. Handwerk: Japanische Urushi Lacktechnik Wann: Dienstag, 22. März 2016 Ort: Qn‘C – House of World Crafts, Postgasshalde 23, 3011 Bern Zeit: 18.45 – 19.45 Uhr Kosten: CHF 5.00 Anmeldung: philipp.kuntze@qnc.ch, +41 79 174 51 70

Organisator: World Crafts – www.world-crafts.org