Übersetzer/in gesucht

Vom September 17 bis Januar 18 durfte das MuDA Museum für Digitale Kunst in Zürich Arbeiten des japanischen Künstlers Kazumasa Teshigawara, auch bekannt als Qubibi, ausstellen.
Nun arbeitet das Museum für Digitale Kunst an einer App für ihre digitale Sammlung, welche ebenfalls im App-Store die ausgestellten Arbeiten einem breiten Publikum zugänglich machen wird.

Da die App in Japanisch und Englisch erhältlich sein wird, wird eine Person gesucht, die ehrenamtlich Übersetzungsarbeiten für das Projekt leisten möchte, sowie Japanisch und Englisch mind. auf C1 Level beherrscht.

Der oder die Übersetzer/in wird namentlich beim Impressum der App erwähnt, und die App darf auch als Referenzprojekt für zukünftige Jobs gezeigt werden.
Es handelt sich dabei um 17 Sprachaufnahmen über seine Kunstwerke mit einer Dauer von 1-3 Minuten, welche mithilfe von einer Untertitelung ins Japanische und ins Englische übersetzt werden sollen.

 

Kontakt 

Das könnte Dich auch interessieren …